Browsing Category

Aboboxen

Aboboxen

Hello Fresh

Die Hello Fresh Kochbox liefert einmal pro Woche kreative Rezepte und saisonale Zutaten frisch und fertig abgewogen nach Hause. Seit über einem halben Jahr bin ich nun Kunde – höchste Zeit für einen Abobox-Check!

Verpackung & Inhalt der Hello Fresh Kochbox

Die Hello Fresh Kochbox wird zum gewünschten Tag und Zeitraum zugestellt. Dabei kann man auch eine Abstellerlaubnis geben, sodass das Paket zum Beispiel einfach vor der Wohnungstür abgestellt wird. Im Karton befinden sich eine Kühltasche und drei bis fünf Papiertüten mit den Zutaten für die Mahlzeiten (pro Mahlzeit eine Tüte). Die großen Rezeptkarten liegen in einer versiegelten Pappe, die gleichzeitig als kleine Zeitschrift dient: „Fresh News“. Kühlwaren, also Fleisch- und Milchprodukte, werden in einer Kühltasche mit Kühlakkus aufbewahrt. Die Kühlelemente kann man übrigens entweder behalten oder aufschneiden und in den Abfluss schütten und die Hülle entsorgen, sobald sie aufgetaut sind.

Menüauswahl

Welche Mahlzeiten man bekommen möchte, kann man sich vorher online aussuchen. Pro Woche hat man acht Mahlzeiten zur Auswahl – davon drei mit Fleisch und fünf ohne. Wenn ich also zum Beispiel keinen Fisch mag, werfe ich das entsprechende Rezept einfach aus meiner Standard-Auswahl heraus und wähle dafür ein anderes Gericht. Wichtig ist es, nach Erhalt der Kochbox auf die empfohlenen Zubereitungstage zu achten, die unten auf den Rezeptkarten vermerkt sind. So stellt man sicher, dass man die Gerichte mit schnell verderblichen Zutaten als erstes zubereitet.

Ran an den Herd

Die Rezepte sind abwechslungsreich, international und wiederholen sich so gut wie nie. Die Zubereitungszeit liegt immer zwischen 25 und 45 Minuten. Einige Utensilien sollte man zur Hand haben, zum Beispiel eine Knoblauchpresse, einen Kartoffelstampfer oder einen Pürierstab. Anfangs fehlte uns das ein oder andere und wir mussten improvisieren.

Schmeckt es denn? Und wie! In den neun Monaten, die wir Hello Fresh Kunden sind, wurden wir so gut wie nie enttäuscht. Es gab ein, zwei Pannen bei der Zubereitung und plötzlich war in der Suppe zu viel Limettensaft – oder (für unseren Geschmack) mal zu viel roher Knoblauch im Salat. Insgesamt darf man sich aber garantiert auf eine Belohnung für die Koch-Mühen freuen, denn die Ergebnisse sind einfach lecker und dürfen sich sehen lassen. Schließlich isst das Auge mit! Das findet scheinbar auch das Team von Hello Fresh und versäumt es niemals, an dekorative I-Tüpfelchen in Form von Kräutern, gehackten Nüssen und so weiter zu denken.

Vor- und Nachteile

Nicht umsonst empfehle ich die Hello Fresh Kochbox wärmstens weiter. Für uns bietet sie viele Vorteile:

  • Abwechslung: Neues kennenlernen und nicht immer wieder das Gleiche essen.
  • Gesünder essen: Viel Gemüse, statt immer nur Nudeln mit Soße und Tiefkühlpizza. Und Bio statt Billig.
  • Bequemlichkeit: Kein „Was koche ich heute?“ oder „Wo soll ich bitte jetzt noch Zitronengras herkriegen?“. Ideen und Zutaten kommen einfach im Paket nach Hause.
  • Kochen lernen: Wenn man regelmäßig richtig kocht – und zwar nicht mit Fertigprodukten – lernt man nebenher, besser zu kochen.
  • Weniger Verschwendung: Da alles in genau richtigen Portionen ankommt, werden weniger Lebensmittel schlecht.

Nachteile:

  • Müll: Obwohl einige Zutaten unverpackt oder nur in Papier verpackt sind, fällt insgesamt trotzdem noch einiges an Plastikmüll an. Kräuter, Salate, Brote und manche Gemüsesorten sind beispielsweise in Plastik verpackt.

Preis & Leistung

Die 5er Kochbox lohnt sich mit etwa 5,80 € pro Mahlzeit mehr als die 3er Kochbox mit etwa 7,17 € pro Mahlzeit. Ob die Hello Fresh Kochbox für den eigenen Haushalt eine gute Idee ist, muss man einfach selbst abwägen – oder es einfach mal ausprobieren! Sicher ist es möglich, günstiger zu kochen. Aber die Kosten pro Mahlzeit, die bei Hello Fresh anfallen, sind für meinen Geschmack in Ordnung, da man auch dementsprechend hochwertige Zutaten erhält. Zudem baut man sich mit der Zeit eine ansehnliche Rezeptsammlung auf, die man (zum Beispiel in einem Hello Fresh Prämienordner) ordentlich abheften kann. Na, Lust aufs Kochen bekommen?

Hier kannst du die Hello Fresh Kochbox mit 20 Euro Rabatt bestellen!

  • Lebensmittel
  • nicht thematisch
  • erscheint wöchentlich
  • 42,99 € – 3 Mahlzeiten für zwei Personen – oder 57,99 € – 5 Mahlzeiten für 2 Personen – (flexibles Abo)
Aboboxen

Degustabox

Die Degustabox enthält monatlich 10-15 Lebensmittel, also Snacks, aber auch Kochzutaten und Getränke – viele davon sind Marktneuheiten. Zeit für einen Abobox Check!

Verpackung & Inhalt der Degustabox

Die Verpackung der Box ist schlicht, aber ansprechend. Ein bunter Mix an Lebensmitteln erwartete mich beim Auspacken: Von Bonbons über Mineralwasser bis hin zu Bio-Nudeln und Cupcakes. Zwar war alles sorgfältig gesichert, aber die Cupcakes haben die weite Reise leider nicht unbeschadet überstanden und kamen lädiert an. Das Meiste in der Box werden wir auf jeden Fall gebrauchen können – nur die Eistee-Bonbons sind absolut nicht mein Geschmack (was daran liegen könnte, dass ich Eistee an sich nicht sonderlich mag). In meiner Box waren 13 Artikel, also sind wir bei einem Stückpreis von etwa 1,15€.

Das finde ich absolut fair, denn fast alle Artikel in der Box werden im Supermarkt sicher mehr kosten. Insgesamt eine gute Box, die allerdings nicht unbedingt etwas für den gehobenen Geschmack bietet. Wer sich aber monatlich von Marktneuheiten bewährter Marken überraschen lassen möchte, für den ist die Degustabox sicher das Richtige! Außerdem ist die verhältnismäßig große Anzahl an Waren in einer Box super, denn: Mehr Artikel = Mehr Überraschungen! 😉

Hier kannst du die Degustabox bestellen!

  • Lebensmittel
  • nicht thematisch
  • erscheint monatlich
  • 14,99 € (flexibles Abo)
Aboboxen

Cuppabox

Die Cuppabox ist eine Tee-Abobox. Das hatten wir noch gar nicht! Umso besser, denn dann können wir mal herausfinden, was so eine Teebox zu bieten hat.

Verpackung & Inhalt der Cuppabox

Die Cuppabox sieht hübsch aus: Im Versandkarton ist eine schwarze, bedruckte Schachtel und der Inhalt ist nochmal in Packpapier gehüllt. Jede Cuppabox enthält 3 Teesorten und ein Goodie. Im Voraus kann man wählen, ob man eher Kräuter-, Früchte, Rotbusch oder Schwarztee mag. Dementsprechend erhält man ausgewählte Teesorten aus Manufakturen. Meine Box enthält zwei Sorten Rotbuschtee und eine Sorte Schwarztee. Alle Sorten entsprechen meinem Geschmack, besonders lecker ist der Rotbuschtee mit Ingwer und Zitrone. Mit jeweils vier enthaltenen Artikeln kommen wir auf einen Preis von etwa 2,75 € pro Artikel.

Das finde ich ok, da man im Teegeschäft für guten Tee auch in etwa so viel für die gleiche Menge ausgeben würde. Etwas enttäuscht war ich vom beigelegten Goodie. Gewürze kann ich zwar immer gebrauchen, aber wenn ich schon drei Tütchen mit Tee erhalte, wäre etwas anderes als drei weitere Tütchen mit Gewürzen vielleicht abwechslungsreicher gewesen. Für Tee- und Kaffeefans aber trotzdem eine tolle Idee. Positiv hervorheben sollte man außerdem die Flexibilität des Abos. Man kann monatlich wahlweise pausieren oder kündigen oder direkt von Kaffee zu Tee wechseln und umgekehrt.

Hier kannst du die Cuppabox bestellen!

  • Food
  • thematisch
  • erscheint monatlich
  • 10,99 € (flexibles Abo)
Aboboxen

Glossybox

Die Glossybox – der absolute Klassiker und die Nummer 1 unter den Beautyboxen. Ein verdienter Titel? Ich gehe der Sache auf den Grund!

Verpackung & Inhalt der Glossybox

Die Box sieht nett aus: Eine rosafarbende Schachtel mit Deckel. Darin Packpapier mit Schleife, worin sich die enthaltenen Beauty-Produkte befinden. Enthalten sind zwei Artikel in Probegröße und 4 in normaler Größe. 2,50 € pro Produkt erscheinen mir fair, aber nicht übermäßig günstig. Schade ist, dass die Produkte völlig wahrlos zusammengewürfelt daher kommen. Zwar scheint der Inhalt, im Gegensatz zur vergleichbaren Pinkbox, etwas hochwertiger zu sein, jedoch drängt sich für mich auch hier der Faktor „Massenware“ wieder stark in den Vordergrund. Sicher kein schlechter Deal, aber nichts für mich.

Hier kannst du die Glossybox bestellen!

  • Beauty
  • nicht thematisch
  • erscheint monatlich
  • 15,00 € (einmalig) oder 12,50 € (im Abo)
Aboboxen

Zbox

Auf der Suche nach unbekannteren Aboboxen, bin ich auf die Zbox gestoßen – eine thematische Geek/Gamer/Nerd-Box, die monatlich erscheint.

Verpackung & Inhalt der Zbox

Jede Box enthält ein T-Shirt. Dieses Mal war es ein Transformers-Shirt, das zwar stylisch aussieht aber thematisch nicht unbedingt meinen Geschmack trifft. Cool ist hingegen die Batman-Metallplatte und das Game of Thrones Bastelset. Mit insgesamt 6 Teilen in der Box kommen wir auf einen Preis von etwa 4,16 € pro Artikel. Das ist unterm Strich erstaunlich gut. Alleine das besagte Bastelset hätte schon mehr gekostet, wenn man es einzeln kaufen würde. Nicht zu vergessen: Das T-Shirt. Die Problematik ist die gleiche, wie bei fast allen solcher Boxen: Das Risiko ist relativ hoch, dass Merchandiseprodukte in der Box sind, die nicht meinen Geschmack treffen. Trotzdem kann ich die Box empfehlen, denn über den Tisch gezogen wird man hier keineswegs: Super Preis-Leistungs Verhältnis!

Hier kannst du die Zbox bestellen!

  • Geek, Nerd, Games
  • thematisch
  • erscheint monatlich
  • 24,95 € (einmalig) oder 19,95 € (im Abo)
Aboboxen

Foodist Fine Snacker

Foodist kannte ich schon von den Food Boxen und habe auch sonst schön ein paar Mal ausgefallene Snacks dort bestellt. Seit Kurzem bieten sie die Fine Snacker Box an, die alternative Snacks enthält. Das kann ich mir als heimlicher Gourmet natürlich nicht entgehen lassen!

Verpackung & Inhalt der Foodist Fine Snacker Box

Die Box beinhaltet fünf bis sieben süße oder herzhafte Snacks. Beim Probieren darf man nicht zimperlich sein, denn es sind auch schon mal ungewöhnlichere Dinge dabei. Von Oliven über verrücktes Popcorn bis hin zu fluffigen Marshmallows. Foodist weiß einfach, was schmeckt. Für mich ist diese Box genau das richtige! Ich liebe Snacks, vor allem gute. Und ich entdecke auch gerne Neues. In meiner Box waren 7 Snacks, also sind wir bei einem Stückpreis von etwa 1,85€. Das finde ich in Ordnung – man spart unter dem Strich nicht viel, aber man zahlt auf keinen Fall drauf und die Überraschung ist es mir wert! Eine klare Empfehlung für Feinschmecker, die ihrem Gaumen immer mal wieder überraschen wollen.

Hier kannst du die Foodist Fine Snacker Box bestellen!

  • Food, Snacks
  • nicht thematisch
  • erscheint monatlich
  • 12,90 € (einmalig) oder 11,90 € (im Abo)
Aboboxen

Wootbox

Die Gamestar hat seit einiger Zeit eine Abobox namens Wootbox. Als jahrelanger Gamestar-Abonnent, muss ich natürlich mal sehen, was diese Box so taugt!

Verpackung & Inhalt der Wootbox

Verpackt waren die Gegenstände der Box in einer bunt bedruckten Schachtel, die aussah, wie ein Bus. Enthalten sind ein Southpark T-Shirt und 4 weitere Produkte: Eine Zorro-Figur, ein Big Bang Theory Kissenbezug, eine Herr der Ringe Anstecknadel und ein Armreif. Die Zorro-Figur ist hübsch anzuschauen und passte zu mir ganz gut, da ich One Piece als Teenager gut fand und es aktiv im Fernsehen und den Mangas verfolgt habe. Mit den anderen Gegenständen kann ich leider nur wenig anfangen.

Der Kissenbezug gefällt mir nicht, auf Anstecknadeln stand ich noch nie so, der Armreif ist nicht mein Geschmack und Southpark mag ich nicht. Tja, dumm gelaufen. Mit so etwas muss man eben leider rechnen, wenn man eine Geek-Abobox bestellt, die (fast) ausschließlich Merch-Produkte enthält. Mit etwa 5,60 € pro Produkt sind wir hier auch auf jeden Fall bei einer der teureren Boxen. Allerdings darf man hier wieder nicht vergessen, dass jeder Box ein T-Shirt beiliegt! Mir persönliche wäre ein Abo zu riskant, da meine Geek-Interessen zu speziell sind, um in jeder Box bedient werden zu können.

Hier kannst du die Wootbox bestellen!

  • Geek, Nerd, Games
  • thematisch
  • erscheint monatlich
  • 27,99 € (einmalig) oder 25,99 € (im Abo)
Aboboxen

Pink Box

Neben der Glossybox ist die Pink Box eine der beliebtesten Aboboxen im Beautybereich. Ausnahmsweise lasse ich mich mal nicht von Pink abschrecken und unterziehe die Box meinem Abobox-Check!

Verpackung & Inhalt der Pink Box

Im Paket der Post befindet sich eine pinke (wer hätte das gedacht?) Box mit Deckel. Darin ist der Inhalt nochmals in Packpapier mit Schleifchen gewickelt. Die Box enthält immer 5 Beauty-Produkte und eine Zeitschrift. Mit der Zeitschrift kann ich persönlich nicht besonders viel anfangen. Auffällig sind bei dieser Box die zahlreichen Werbeprospekte, die ebenfalls beiliegen. Ansonsten hält die Box, was sie verspricht: Alles ist Pink!

Pinker Schminkspiegel, rosa Lidschattenpalette, pinker Nagellack, pink verzierter Mascara, rosa Postkarten, rosa Sticker und eine kleine Glitzertasche für Make Up oder Ähnliches. Zählt man Postkarten und Sticker nicht mit, haben wir hier 5 Produkte, wodurch wir bei einem Preis von etwa 2,99 € pro Produkt landen. Das wäre mir hier zu viel, da es sich keineswegs um hochwertige Kosmetik handelt, sondern um günstige Supermarkt-Produkte (in dieser Box Produkte der Marke „Essence“). Möglicherweise ist nicht jede Box so pink, wie diese, aber für mich ist es eindeutig zu viel. Die Box wirkt insgesamt wohl wie das, was es auch ist: Massenware.

Hier kannst du die Pink Box bestellen!

  • Beauty, Lifestyle
  • nicht thematisch
  • erscheint monatlich
  • 14,95€
Aboboxen

Fairy Box

Die Fairy Box bietet monatlich eine Auswahl tierversuchsfreier Kosmetikprodukte. Tierversuchsfrei find ich super, darum wird die Box natürlich direkt getestet!

Verpackung & Inhalt der Fairy Box

Die Verpackung ist schlicht, aber hübsch. Im Post-Karton ist nochmal ein kleinerer und hübscherer Karton, der mit Schleifchen und Zettel versehen ist. Enthalten sind 6 Artikel, die ich alle gut finde und die meisten davon sogar richtig toll. Super ist zum Beispiel das Pflege-Ei, das Creme-Deo und die Einhorn-Duschseife! 3,98 € haben wir pro Artikel bezahlt und ich bin zufrieden damit. Faire Produkte sind nun mal teurer und in diesem Fall auch tausend mal toller =) Das Team hat schöne Artikel herausgesucht – mit dem Ei sogar noch ein bisschen passend zu Ostern. Eine schöne Box, die ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann, wenn man auf ausgefallenere Produkte und tierversuchsfreie Kosmetik Wert legt.

Hier kannst du die Fairy Box bestellen!

  • Beauty
  • nicht thematisch
  • erscheint monatlich
  • 23,90 € (einmalig) oder 19,90 € (im Abo)
Aboboxen

Mauz & Wauz

Mauz & Wauz ist eine Abobox, die man entweder für Katzen oder für Hunde bestellen kann. Wenn Herrchen und Frauchen sich die ganze Zeit Aboboxen gönnen, warum sollten die Katzen nicht auch mal etwas davon haben? Mal sehen, wie meine Katzen die Box finden!

Verpackung & Inhalt der Mauz & Wauz Box

Die Gegenstände liegen direkt in dem Paket, sodass es zur Verpackung nicht viel zu sagen gibt. Enthalten sind zwei Kratzutensilien, zwei Katzenminze-Spielzeuge und eine Spielangel mit Ball. Wie wir alle wissen, sind Katzen wählerisch. Die große Kratzmaus haben sie keines Blickes gewürdigt. Die Kratzmatte, die man um ein Stuhlbein kletten soll, funktioniert nicht, weil man die Größe nicht verstellen kann und es überhaupt nicht hält. Die Spielangel ist direkt beim ersten Einsatz kaputt gerissen. Die Katzenminze-Spielzeuge kamen zwar super an, aber dafür hätte ich sicher keine 34,90 € ausgegeben!

Mit 5 Artikeln sind wir bei 6,98 € pro Artikel und das ist leider völlig überteuert. Es wäre eine nette Idee, vor allem für Besitzer von beschäftigungsbedürftigen Wohnungskatzen, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier einfach überhaupt nicht.

Hier kannst du die Mauz & Wauz Box bestellen!

  • Tiere, Katzen, Hunde
  • nicht thematisch
  • erscheint monatlich
  • 34,90 € (einmalig) oder 25,90 € (im Abo)